Zeller Hockey  


Vita
@Fragen
Sponsored by:
Lebenslauf von Christopher Zeller


Vereine:

MTV München (1989- 1995)
TSV Forstenried (1995- 1998 , Fußball)
Münchner SC (1998-2006)
HC Bloemendaal(2006-2007)
seit 2007 Rot-Weiß Köln

nat. Erfolge

1998 Deutscher Meister Knaben A im Feldhockey
2000 Deutscher Meister Jugend B im Feldhockey
2001 Deutscher Meister Jugend B im Hallenhockey
2003 Deutscher Meister der Herren im Hallenhockey
2004 Europacupsieger im Hallenhockey
2006 Deutscher Meister der Herren im Hallenhockey
2008 Aufstieg in Liga 1 (Halle und Feld) mit RW Köln
2009 Deutscher Meister der Herren im Hallenhockey
2009 Deutscher Meister der Herren im Feldhockey
2010 Europacupsieger im Hallenhockey
2010 Deutscher Meister der Herren im Feldhockey


Internat. Erfolge:

2000 1.Platz 2. European Youth Trophy U16 in Catania
2001 1.Platz 3. European Youth Trophy U18 in Hamburg
2001 3.Platz 7. Junioren-Weltmeisterschaft in Hobart
2002 2.Platz 11. U21-Europameisterschaft in Lausanne
A-Länderspiel-Debut 24.3.03 KOR-GER 0:2 in Ipoh
2003 1.Platz 9. Europameisterschaft Herren Barcelona
2004 3.Platz Olympische Spiele Athen
2005 3.Platz 10. Herren-Europameisterschaft Leipzig
2005 4.Platz 27. Champions Trophy Herren Chennai
2006 2. Platz 28. Champions Trophy Terrassa
2006 1. Platz Weltmeisterschaft Herren Mönchengladbach
2007 4. Platz Europameisterschaft Manchester
2007 3. Platz Europapokal der Landesmeister
2007 Holländischer Meister
2008 1. Platz Olympische Spiele Peking
2009 2. Platz Europameisterschaft Amstelveen

 

 


 
Home Impressum AGB powered by SOFT-MEDIEN